Who’s Who Legal 2019: Vier HÄRTING-Rechtsanwälte unter den führenden Datenschutz-Anwälten in Deutschland

Das weltweit auf Englisch erscheinende Who’s Who Legal hat vor wenigen Tagen seine Deutschland-Ausgabe für das Jahr 2020 veröffentlicht. Who’s Who Legal befragte hierfür mehr als 50.000 Experten und listet Anwälte aus 35 Fachbereichen weltweit auf.  Vier Härting Anwälte schafften es gleich mehrfach in die Listen der führenden Anwälte 2020.

Niko Härting wurde im Gebiet „Data“ nicht nur in die Kategorie „Most Highly Regarded“ eingestuft, er erlangte dort sogar den 1. Platz und steht damit deutschlandweit vorn. Im internationalen „Global Guide“ erhält er Empfehlungen in drei weiteren Gebieten: „Data Privacy & Protection“, „Data Security“ sowie „Information Technology“. Auch schaffte er es, als „Thought Leader Global Elite 2020 – Data“ aufgenommen zu werden.

Über Niko Härting heißt es unter anderem:

“Niko Härting is described as a "fantastic data protection lawyer" who is “very present in the market" according to impressed peers”

Auch Martin Schirmbacher wurde in mehreren Kategorien besonders empfohlen. Neben dem Bereich „Data“ im „National Guide“ wurde er im internationalen „Global Guide“ im Bereich „Information Technology“ und „Data Privacy & Protection“ empfohlen.

Der Verlag kommentiert dies unter anderem mit:

Martin Schirmbacher is immersed in the IT world and regularly helps clients to conduct matters as diverse as software development and licensing agreements, digital rights disputes, and contracting for internet service providers.”

Auch Fabian Reinholz und Philipp Schröder-Ringe wurden im Bereich „Data“ im „nationale Guide“, sowie „Information Technology“ und „Data Privacy & Protection“ im Global Guide zu Global Leaders gekürt. Philipp Schröder-Ringe wurde zudem noch in einer vierten Kategorie, dem Bereich „Data Security“ als einer der führenden Anwälte empfohlen.

 

Wir gratulieren Niko Härting, Martin Schirmbacher, Fabian Reinholz und Philipp Schröder-Ringe zu diesem großartigen Erfolg!

Hier finden Sie alle Erfolge von HÄRTING Rechtsanwälte der Recherchen des WWL.

4. März 2020