Webinar - Kundendatenschutz, Big-Data und DSGVO [Recap]

Die Datenschutzgrundverordnung kommt und sie kommt mit großen Schritten. 

In den meisten Unternehmen laufen DSGVO-Projekte, die sich in der Umsetzungsphase befinden. Für E-Commerce-Unternehmen stellt sich insbesondere die Frage, welche Daten für die Personalisierung der Werbung genutzt werden dürfen. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf die Datenschutzinformationen, die sich ab dem 25. Mai auf den Websites finden müssen. Egal, welche Data Management Plattform eingesetzt wird und auch egal, ob die Aussteuerung von Print-oder Online-Werbung schon als Big-Data-Projekt durchgeht: stets ist die Frage, ob die Datenverarbeitung noch mit berechtigten Interessen des Unternehmens gerechtfertigt werden kann oder ob eine Einwilligung erforderlich ist.

Das Webinar von Nils Waldeck und Martin Schirmbacher am 2. März zeigte den neuen Rechtsrahmen für Data Mining und Gestaltungsmöglichkeiten.

Besprochene Themen waren:

  • DSGVO und Kundendatenschutz
  • Aussteuerung von Werbung anhand von Clustern
  • Zweckdefinition und Zweckbindung als Voraussetzung
  • Datenschutzinformation bei Big-Data
  • Anforderungen an eine Einwilligung

Hier können Sie das Webinar nachhören. 

1. Februar 2018