Online- Bewerbungsverfahren und Datenschutz

Der Fachkräftemangel geht auch an attraktiven Arbeitgebern nicht spurlos vorbei und Unternehmen überschlagen sich mit neuen, innovativen und vor allem onlinebasierten Bewerbungsverfahren. Gleichzeitig war es nie wichtiger, Recruiting- und Personalauswahlverfahren datenschutzkonform zu gestalten: selbstbewusste Bewerber erwarten transparente Prozesse und angesichts der langsam in Fahrt kommenden Aufsichtsbehörden sind ungenügend gestaltete Prozesse ein unkalkulierbares Bußgeldrisiko. Dabei haben nicht nur große Konzerne sondern auch kleine- und mittelständische Unternehmen oft Schwierigkeiten damit, bei Online-Bewerbungen die komplexen datenschutzrechtlichen Anforderungen einzuhalten.

In dem Webinar wurden daher u.a. folgende Fragen beleuchtet:

 

  • Was müssen Unternehmen beachten, um online angebotene Bewerbungsprozesse DSGVO-konform zu gestalten?
  • Welche Rechte, Pflichten und Grenzen sind zwingend umzusetzen?
  • Wann und wie müssen Einwilligungen der Bewerber eingeholt werden?
  • Wie sind Bewerbungsgespräche mittels Telko, Skype oder Videokonferenz zulässig zu gestalten?
  • In welchem Umfang dürfen Online-Profile ausgewertet werden?
  • Dürfen Active Sourcing, Roborecruiting und künstliche Intelligenz im Bewerbungsprozess überhaupt eingesetzt werden und wenn ja – wie?



Sie suchen weitere kostenlose Webinare? Hier finden Sie alle in der Übersicht!

3. März 2020