Corona-Beiträge: Übersicht

Das Coronavirus beschäftigt uns aktuell jeden Tag. Ständig verändert sich die aktuelle Situation und rechtliche Lage. Auf dieser Übersichtsseite können Sie alle Beiträge, FAQs und Hinweise von uns finden.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen in der aktuellen Situation auch bei speziellen Fragen beratend zur Seite. Gerne können Sie uns unter corona@haerting.de kontaktieren.

Inhaltsübersicht

1. HÄRTING-Helpline: Eine Erfolgsgeschichte

2. Fördermittel und sonstige finanzielle Hilfen

3. Entschädigungen nach Schließungsanordnungen

4. Corona und Arbeitsrecht

5. Corona und Mietrecht

6. Corona und Gesellschaftsrecht

7. Corona und Datenschutzrecht

8. Rechtsfragen rund um Veranstaltungen und Sport

9. Corona und Intellectual Property (IP)

10. Kultur und Corona

11. Gastronomie in der Corona-Krise

12. Versicherungsschutz und Corona 

13. Textilhandel in der Corona-Krise

 

Corona Beiträge nach Thematik

1. HÄRTING-Helpline: Eine Erfolgsgeschichte

Seit dem 16.3. wurde die kostenlose HÄRTING-Helpline ins Leben gerufen, um Unternehmen, Selbstständigen und Einrichtungen, die von Schließungen, Absagen und Ausfällen im Zuge der Corona-Krise betroffen sind, in den verschiedensten Rechtsfragen zur Seite zu stehen.Durch unermüdlichen Einsatz konnten wir so bereits in über 500 Fälle den besonders Betroffenen der Corona Krise beiseite stehen. Hier finden Sie weitere Informationen.

Außerdem der Bericht über das Projekt im Presseportal.

2. Fördermittel und sonstige finanzielle Hilfen

Viele Unternehmen sind durch die Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Insofern sind Fördermittel und sonstige finanzielle Hilfen unabdingbar, um langfristige Schäden für die Gesamtwirtschaft abzuwenden.

3. Entschädigungen nach Schließungsanordnungen

Der wirtschaftliche Schaden in den Betrieben ist immens, doch wer kommt für diesen Schaden auf? Wir helfen Ihnen bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche!

4. Corona und Arbeitsrecht

Die Folgen des Covid-19 Virus treffen auch Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Aus diesem Grund geben wir im Folgenden einen Überblick über Kurzarbeit, Arbeitsrechtliche Handlungsmöglichkeiten des Arbeitgebers im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie und vieles mehr.

5. Corona und Mietrecht

Clubs und Kultureinrichtungen sind weiterhin geschlossen. Die Mietverträge laufen weiter, obwohl die Räumlichkeiten nicht genutzt werden dürfen. Für Clubbetreiber und Kultureinrichtungen stellt sich daher die Frage, ob sie trotz der Schließung ihrer Betriebe weiterhin Miete zahlen müssen. In diesem Zusammenhang empfehlen wir dringend Mietzahlungen nur unter Vorbehalt zu leisten.

6. Corona und Gesellschaftsrecht

Auch das Gesellschaftsrecht ist von dem Coronavirus betroffen. Im Folgenden informieren wir Sie über virtuelle Versammlungen und die Stimmabgabe.

7. Corona und Datenschutzrecht

Im Folgenden haben wir ein FAQ zu den datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen im Umgang mit COVID-19 zusammengestellt. Das FAQ wird fortlaufend aktualisiert.

8. Rechtsfragen rund um Veranstaltungen und Sport

Zur Eindämmung des Corona Virus in Deutschland wurden zahlreiche Maßnahmen getroffen, die Auswirkungen auf die gesamte Veranstaltungsbranche haben. Veranstaltungen wurden flächendeckend untersagt und auch Sportveranstaltungen konnten nicht mehr stattfinden. Dies führt zu erheblichen wirtschaftlichen Folgen für alle Beteiligten.

9. Corona und Intellectual Property (IP)

Das Coronavirus beeinflusst auch die Arbeit der Patent- und Markenämter weltweit.

10. Kultur und Corona

Besonders stark treffen die Folgen der Corona-Krise die Kulturbranche. Theater, Konzerthallen und Clubs sind geschlossen. Im Folgenden zeigen wir die Auswirkungen der Krise auf die Film-, Musik- und Kulturbranche.

11. Gastronomie in der Corona-Krise

Das Covid-19 Virus hat drastische Auswirkungen auf die ganze Wirtschaft. Unter anderem stark betroffen ist die Gastronomie. Im Fokus stehen daher die Probleme der Gastronomie in Zeiten der Corona-Krise.

12. Versicherungsschutz und Corona

Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus wurde die Schließung einer Vielzahl von Gewerben, insbesondere Restaurants, Einzelhändler, Fitnessstudios, angeordnet. Dies hat drastische Umsatzverluste für die Betreiber der einzelnen Einrichtungen zur Folge. Nach wie vor lehnen die Versicherungen jedoch eine vollständige Schadensregulierung ab. Im Folgenden erläutern wir, warum wir dennoch der Ansicht sind, dass in solchen Fällen Rechtsschutz besteht.

13. Textilhandel in der Corona-Krise

Auch die Textilbranche wird von der Corona-Krise vor große Herausforderungen gestellt.

31. März 2020