• Unternehmen unterliegen zunehmend verschärften Meldepflichten, die mit einer wachsenden Regulierung der Digitalisierung einhergehen. Der korrekte Umgang mit Hinweisen zu etwaigen Verstößen in den eigenen Reihen wird damit zu einer essentiellen Gestaltungsfrage im Unternehmen. Gleichzeitig stehen Meldungen und Hinweise in einem gewissen Konflikt zu Geheimnisschutzinteressen. Längst betrifft das nicht mehr nur die Großen, sondern gerade auch den Mittelstand. Oftmals tut Letzterer sich mit der Umsetzung schwer. Was zu tun ist, verfolgt ein SIBB-Event am 15. Mai 2019
  • Für Unternehmen und insbesondere für Start-Ups stellt sich immer wieder die Frage, wie sie ihr Know-How und ihre Geschäftsgeheimnisse effektiv vor Konkurrenten, Whistleblowern etc. schützen können. 

  • Dieses Buch ist ein praktischer Leitfaden für alle rechtlichen Fragen, die bei der Veröffentlichung von Fotos im Internet entstehen. Die Autoren geben Ihnen die notwendigen rechtlichen Grundlagen an die Hand.

  • HÄRTING Rechtsanwälte berät Sie für einen optimalen Kennzeichenschutz. Wir bieten Ihnen beim internationalen Markenschutz das notwendige Know How und aus unserem Netzwerk die richtigen Partner vor Ort.

  • im April bieten wir Ihnen vielfältige Beiträge und Themen. Es gibt neue Veröffentlichungen wie die 2. Auflage von "Online-Shops und Startups", sowie die neue PinG Ausgabe. Auch möchten wir Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen und Webinaren im April einladen, zu denen wir Ihnen hier einen kleinen Ausblick geben.

    Diesen Monat erklären wir, wieso Experten vom zweiten Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz enttäuscht sind.