• Die Anmeldung einer Unionsmarke bestehend aus den Währungssymbolen „€“ und „$“ wurde von der EUIPO zurückgewiesen. Der EuGH hob diese Entscheidung nun unter Verweis auf die nicht ausreichende Begründung auf, womit der Markenschutz bestehen bleibt. Die Ablehnung einer Eintragung durch das EUIPO ist grundsätzlich in Bezug auf jede der angemeldeten Waren und Dienstleistungen zu begründen.

  • Vom 16. bis 18. Mai findet in Seattle, Washington die 2018 World Technology Law Conference statt. Hier treffen sich über 250 Anwälte aus 25 Ländern, um sich über die neuesten Entwicklungen in den Rechtsbereichen Technologie und Wirtschaft auszutauschen. 

  • Dieses Buch ist ein praktischer Leitfaden für alle rechtlichen Fragen, die bei der Veröffentlichung von Fotos im Internet entstehen. Die Autoren geben Ihnen die notwendigen rechtlichen Grundlagen an die Hand.

  • der Mai ist ein großer Monat für alle Datenschützer: ab dem 25.5. gilt die Datenschutzgrundverordnung!
    Daher dreht sich auch in diesem haerting-UPDATE vieles um das Thema DSGVO. So klären wir die Frage, ob Re-Opt-ins nach den neuen Regelungen erforderlich sind und welche Anforderungen das Recht nun an das Tracking stellt. Außerdem laden wir Sie am 25. Mai herzlich zu dem Seminar "DSGVO - Ein Blick nach vorne" ein. Hier werden Experten über sämtliche Probleme und Fragestellungen rund um das neue Datenschutzrecht diskutieren.
    Ebenfalls um das Thema Datenschutz und Technologie geht es auf verschiedenen Konferenzen, wie zum Beispiel der 2018 World Technology Law Conference in Seattle oder den Kölner Tagen zum Datenschutzrecht, auf denen einige unserer HÄRTING Anwälte referieren werden. Außerdem findet am 25. Mai das letzte Webinar der Frühjahrswebinarreihe zum Thema "Fallstricke für Auftraggeber agiler (Software-) Projekte" statt!