Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Februarausgabe unseres HÄRTING-Updates präsentieren wir Ihnen spannende Themen vielfältiger Fachgebiete. Neben dem Webinarangebot zu Dynamic Pricing und künstlicher Intelligenz am 15.2 möchten wir Sie auch zum IT-Juristinnen-Tag am 25. Oktober einladen, für welchen Sie jetzt bereits Tickets erwerben können. Zudem freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass HÄRTING Rechtsanwälte nach Kanzleimonitor 2018/19 und Who’s Who Legal 2019 erneut unter den Top Kanzleien Deutschlands ist. In zahlreichen Urteilsbesprechungen klären wir, ob und wann auch Praktikanten einen Anspruch auf den Mindestlohn haben, ob McDonalds tatsächlich die Markenrechte am "BigMac" verloren hat und wieso in einem kleinen Printflyer nun doch kein Muster-Widerrufsformular enthalten sein muss. Darüber hinaus wird diskutiert, wie die Übertragung von Kundendaten bei der Unternehmenstransaktion in Form eines Asset Deals datenschutzrechtlich zu beurteilen ist, wann dabei auf eine Einwilligung verzichtet werden kann und wir erklären die Folgen der neuen Google Nutzungsbedigungen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Team von HÄRTING Rechtsanwälte

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter.