• Niko Härting hatte am 25.2.2013 beim Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) im eigenen Namen Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht. Es ging um die weitreichenden Befugnisse des Bundesnachrichtendienstes (BND) im Rahmen der „strategischen Fernmeldekontrolle”, E-Mails im Auslandsverkehr zu durchsuchen, zu filtern und mitzulesen.

  • Am 2.7.2014 fand eine weitere Startup-Veranstaltung in unseren Räumen im Borsighaus statt: Der Härting-Startup-Chat.

  • Sportfotografie ist nicht nur technisch anspruchsvoll, es ergeben sich auch immer wieder rechtliche Fragen, insbesondere wenn es um die Verwertung von Personen- oder Sachfotos geht.

  • ein Monat ist vergangen und schon ist es Zeit für das neue HÄRTING-Update. In diesem stürmisch-heißen Juli haben wir viele fesselnde Neuigkeiten für Sie zusammengestellt:
    Vornweg ist anzumerken, dass sich Dr. Martin Schirmbacher, Fabian Reinholz und Prof. Niko Härting von nun an offiziell zu "Deutschlands Besten Anwälten" zählen dürfen.
    Zu den weiteren Themen gehören: der Härting-Startup-Chat von Philipp Wunderlin, der von dem HÄRTING Team eroberte 3. Platz des Savigny - Cup 2014, eine kurze Vorstellung des Kommunikationsprojekts des Team Antares durch Philipp Schröder und vieles mehr. 

    Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

    Ihr Team von HÄRTING Rechtsanwälte